26.01.02 10:41 Uhr
 1.715
 

Katze brachte Sprengsatz auf dem Gelände der US-Botschaft in Kabul zur Explosion

Ein Katze, die auf dem Gelände der US-Botschaft in Kabul herumstreunte, hat für eine Explosion gesorgt. Wie der Sprecher John Kincannon mitteilte, löste die Katze einen Sprengsatz aus, der eigentlich zum Schutz vor ungebetenen Gästen angebracht worden ist.

Die Detonation habe man noch in mehreren Straßenzügen gehört. Die Katze hat den Vorfall etwas verschreckt überlebt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Explosion, Katze, Botschaft, Kabul
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Gericht untersagt islamische "Sofort-Scheidungen"
Prozess: Studenten gaben wochenlang Falschgeld in Münchner Clubs aus
Taliban drohen USA mit "Heiligem Krieg bis zum letzten Atemzug"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Gericht untersagt islamische "Sofort-Scheidungen"
Studie: Der Ur-Apfel stammt aus Kasachstan
Trumps Ex-Stratege wieder bei "Breitbart" und will dort "in den Krieg ziehen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?