26.01.02 08:20 Uhr
 199
 

Neuer Trend: Ghetto-Kids - Straßenkinderpuppen statt Barbie

In Los Angeles vertreibt Tommy Perez neuartige Plastikpuppen, die das krasse Gegenteil von Barbie darstellen: Ghetto Kids - Straßenkinder mit trauriger Vergangenheit.


Vom ausgesetzten Kind, dessen Gangstervater erschossen wurde, bis zum vernachlässigten Kind einer Schauspielerin gibt es die Puppe in allen möglichen 'Schicksalsvarianten'. Ihre jeweilige Geschichte kann man in einem mitgelieferten Buch nachlesen.

Während Kinderpsychologen über die Puppen empört sind, verkauft sich die Puppe, die auch einen eigenen Mülleimer hat, erstaunlich gut. Obwohl sie bislang nur per Internet zu bestellen sind, hat Perez im Monat 700 Stück abgesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A_Feger
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Neuer, Straße, Barbie, Ghetto
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Delta-Airlines-Maschine: Passagier findet geladene Waffe auf Bordtoilette
Löhne: Großeltern ziehen Kinderwagen mit Baby an Auto durch Straßenverkehr