26.01.02 08:03 Uhr
 51
 

Einbrecher räumten Mobilfunkladen aus

Zu einem dreisten Einbruch kam es in Gifhorn. Obwohl sich schräg gegenüber des Tatortes eine Polizeistation befand, drangen die Täter in ein Mobilfunkgeschäft ein und plünderten es.

Nachdem die Unbekannten die Tür aufgehebelt hatten, stahlen sie aus den Lagerräumen und der Schaufensterauslage Handys, Zubehör und andere Gegenstände im Wert von etwa 50.000 Euro.

Sie transportierten ihre Beute in großen Taschen, die sie in dem Laden vorfanden, ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mobil, Einbrecher, Mobilfunk
Quelle: www.newsclick.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"
Texas/USA: Acht mutmaßlich illegale Einwanderer tot in Lastwagen entdeckt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?