26.01.02 07:13 Uhr
 827
 

Selbsteinparkendes Auto entwickelt

Ein Smart wurde mit sogenannten mechatronischen Elementen ausgerüstet und ist nun in der Lage, sich selber seitlich in eine Parklücke zu manövrieren.

Dazu werden per Ultraschall die Umgebung und Hindernisse erfasst, danach bewegt sich das Fahrzeug mit Hilfe von Servomotoren autonom und weicht Hindernissen selbständig aus.

Serienreif ist die Entwicklung leider noch nicht, da noch zu viele Fehler darin sind. Auf der CeBit wird der schlaue Smart aber schon zu bewundern sein. Wer nicht so lange warten will, kann sich auch eine Real-Video-Aufzeichnung des Wagens anschauen.


WebReporter: Gorgobert
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen: Das gilt wirklich
Diesel-Debatte: Urteil kommt am 22. Februar
Mercedes-AMG G 63: Das kostet der G



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?