26.01.02 07:12 Uhr
 17
 

Roboter soll Schiffe anstreichen

Zwei Bremerhavener Firmen arbeiten derzeit an der Entwicklung eines Roboters, der zukünftig Schiffe anstreichen soll. Die Vermeidung von Gesundheitsschäden, eine bessere Effizienz und weniger Farbnebel im Hafen sollen mit dem Gerät bewirkt werden.

Der Roboter soll am Schiff entlang fahren und die Farbe dabei besser aufbringen, als es jetzt per Hand geschieht. Dadurch würde weniger Farbe verbraucht und Farbspritzer verteilen sich nicht so sehr in der Umgebung der Werft.

Neben den Bremerhavenern sind noch sieben weitere Einrichtungen und Unternehmen an dem mit einer Million Euro geförderten EU-Projekt beteiligt. Ein Teil der Technik kommt zum Beispiel aus Dänemark, während die Software in Frankreich entwickelt wird.


WebReporter: bcco1
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schiff, Roboter
Quelle: www.nordsee-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?