26.01.02 09:56 Uhr
 49
 

Bin Ladens Halbbruder lässt Buch über Osama verbieten

Die Premiere der Buchvorstellung war für den kommenden Mittwoch geplant. Ein französisches Autorenteam wollte das Werk über den am meisten gesuchten Terroristen vorstellen: 'Die verbotene Wahrheit. Die Verstrickungen der USA mit Osama bin Laden.'

Das Buch ist bereits in der Originalsprache in Frankreich erschienen sowie in deutscher Übersetzung bereits zum Verkauf vorbereitet. Jetzt machte der in Genf lebende Halbbruder dem Verlag einen Strich durch die Rechnung.

Er hat gegen das Erscheinen des Werkes Rechtsmittel in der Schweiz eingelegt. Hauptsächlich geht es in dem Buch um die weltweite Vernetzung Osamas weltweit und über den Saudi-Clan der bin Ladens und deren vielseitigen Geschäfte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Buch, Laden
Quelle: www.news.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung
Cottbus: Sterbendes Unfallopfer aus Ägypten von Männern angeblich verhöhnt
Soest: Schwarzfahrer treten Kontrolleur brutal zusammen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?