26.01.02 00:24 Uhr
 32
 

Transmeta: Pläne für energiesparenden "EcoPC"

Transmeta, noch vor einem Jahr selbstgekürter Intel-Konkurrent auf dem Laptop-Markt, hat nun etwas eingespart: Auf der z.Z. stattfindenden Platform Conference in San Jose konnte das Unternehmen keinen neuen Laptop-Chip vorstellen.

Doch Ingenieur Bill Gervasi hat ganz andere Pläne hervorgezaubert: Er denkt an einen stromsparenden 'EcoPC', dem es möglich ist, z.B. nichtgenutzte Komponenten abzuschalten sowie die Prozessorgeschwindigkeit stufenlos zu regulieren.

Wenn sich dieser PC durchsetzen sollte, hofft Transmeta darauf, ihre 'Longrun'-Techniken, die die Prozessorleistung skalieren, in diese PCs einbringen zu können. Diese Techniken sind beim aktuellen Crusoe-Chip im Einsatz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sharpshooter
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Plan
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden
Kinderpuppe "Cayla": Bundesnetzagentur geht gegen spionagefähiges Spielzeug vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lindsay Lohan fordert Rückhalt für Donald Trump: "Er ist der Präsident"
Zuschauer fielen bei Berlinale-Siegerfilm "On Body and Soul" in Ohnmacht
Schweden verlangt offizielle Erklärung von Donald Trump zu angeblichem Vorfall


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?