26.01.02 00:06 Uhr
 38
 

Gegnerische Väter beim Eishockey-Spiel: Streit endete tödlich

Bei einem Trainingsspiel ihrer Söhne, die in gegnerischen Mannschaften aufgestellt waren, schlug ein Vater auf den anderen Vater derart brutal ein, dass er am nächsten Tag in einem Spital starb.

Sie waren aufeinander losgegangen, weil sie sich wegen des harten Spiels der Buben und der ungeahndeten Reaktionen des Trainers aufgeregt hatten. Nun ist der Totschläger von einem Bostoner Gericht zu sechs bis zehn Jahren Haft verurteilt worden.

Diese Straftat und der jetzt entschiedene Prozess wurde in den USA unter großem Medienrummel verfolgt, da eine zunehmende Aggressivität der Eltern beobachtet wird, die ihre Kinder zu Sport-Assen hochpuschen wollen. Berufung wurde bereits angemeldet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spiel, Streit, Vater, Eishockey, Gegner
Quelle: www2.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?