26.01.02 00:06 Uhr
 38
 

Gegnerische Väter beim Eishockey-Spiel: Streit endete tödlich

Bei einem Trainingsspiel ihrer Söhne, die in gegnerischen Mannschaften aufgestellt waren, schlug ein Vater auf den anderen Vater derart brutal ein, dass er am nächsten Tag in einem Spital starb.

Sie waren aufeinander losgegangen, weil sie sich wegen des harten Spiels der Buben und der ungeahndeten Reaktionen des Trainers aufgeregt hatten. Nun ist der Totschläger von einem Bostoner Gericht zu sechs bis zehn Jahren Haft verurteilt worden.

Diese Straftat und der jetzt entschiedene Prozess wurde in den USA unter großem Medienrummel verfolgt, da eine zunehmende Aggressivität der Eltern beobachtet wird, die ihre Kinder zu Sport-Assen hochpuschen wollen. Berufung wurde bereits angemeldet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spiel, Streit, Vater, Eishockey, Gegner
Quelle: www2.kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?