26.01.02 00:38 Uhr
 41
 

Studie beweist: Mondphasen rufen keine Komplikationen hervor

228 Fällen untersuchten die Wissenschaftler. 143 Hüft- und 85 Knieprothesen-Implantationen. Untersucht wurde, ob einzelne Mondphasen Komplikationen hervorrufen. 10% der in der Studie Befragten glauben an Einflüsse durch den Mond.

Ein Soziologe und Chirurg testeten, ob einzelne Mondphasen Komplikationen bei Operationen hervorrufen. In knapp 13% der operativen Eingriffe seien Komplikationen aufgetreten.

Diese waren jedoch unabhängig vom Mond. Frauen sind in Bezug auf Komplikationen bei den Operationen anfälliger als Männer. Zudem spiele auch das Alter eine entscheidende Rolle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hilfreich
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie
Quelle: www.bbv-net.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones"-Star Peter Vaughan im Alter von 93 Jahren gestorben
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt
Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?