25.01.02 21:48 Uhr
 63
 

Patient stirbt im Krankenhaus nach Fall

Ein älterer Patient ist gestorben, nachdem er von einem Bezirk wandernd über eine Wand außerhalb eines Krankenhauses fiel.
Der 81-Jährige verließ das Krankenhaus am Vormittag.
Der Mann hatte Krebs und sollte beobachtet werden.

Bei seinem Fall erlitt er Kopf- und Körperverletzungen und wurde gleich aufgefunden und zur Unfall- und Notabteilung eingewiesen. Trotz der sofortigen ärztlichen Behandlung verstarb er kurze Zeit später.

Die Umstände dieses Ereignisses werden von der Polizei erforscht. Sein Tod kommt am Ende einer turbulenten Woche für das Victoria Krankenhaus in Glasgow, das gerade seine Türen zu Neuaufnahmen geöffnet hatte.


WebReporter: sonado
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fall, Krank, Krankenhaus, Patient
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?