25.01.02 17:54 Uhr
 5
 

Bündnis für Arbeit wieder ohne nennenswerte Erfolge beendet

Er sei nicht überrascht, so der Bundeskanzler zum Ende des Treffens mit Arbeitgeber und Gewerkschaften am Freitag.

Es konnte keine Einigung zu den zu lösenden Tariffragen erziehlt werden, allerdings sei diese Runde auch nicht dafür da, um Tarifdebatten zu lösen, so Schröder.

Der Präsident der Arbeitgeber, Dieter Hundt, sprach von einer Blockadehaltung der Gewerkschaften, die er nicht verstehe.


WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Arbeit, Erfolg, Bündnis
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden
UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?