25.01.02 16:46 Uhr
 37
 

FC Bayern: DFB verzichtet auf Verfahren gegen Effenberg

Stefan Effenberg, Kapitän des FC Bayern München, muss nicht mit einem Verfahren durch den DFB wegen Beleidigung rechnen. Effenberg soll beim Pokalspiel des FC Bayern gegen den VfL Wolfsburg einen Schiedsrichter-Assistenten beleidigt haben.

Der Vorsitzende des DFB-Kontrollausschusses, Horst Hilpert, teilte mit, dass allerdings Zweifel bestünden, wem das beleidigende Wort Effenbergs gegolten habe.


WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bayern, FC Bayern München, Bayer, DFB, Verfahren
Quelle: www.sports.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?