25.01.02 16:45 Uhr
 33
 

Last-Minute-Fristen werden verlängert - jetzt noch früher buchbar

Bisher konnte man Last-Minute-Angebote frühestens zwei Wochen vor Urlaubsantritt buchen. Der größte deutsche Last-Minute-Anbieter L’Tur bietet nun auch schon ganze vier Wochen vorher Last-Minute-Trips an.

L’Tur zog für die Frist sogar bis zum Bundesgerichtshof und stritt sich mit dem Mitbewerber Bucher-Reisen, ob es sich auch bei vier Wochen noch wirklich um Last-Minute-Reisen handelt. Erst vor einem Jahr einigte man sich auf die 14-Tage-Frist.

L’Tur gehört zu 10% zu Thomas Cook - wie auch Bucher-Reisen und zu knapp der Hälfte zur Preussag (TUI). Die restlichen Prozente gehen auf Karlheinz Kögel, der das Unternehmen einst gründete.

Im vergangenen Jahr verkaufte L'Tur 663.000 Reisen.