25.01.02 16:45 Uhr
 33
 

Last-Minute-Fristen werden verlängert - jetzt noch früher buchbar

Bisher konnte man Last-Minute-Angebote frühestens zwei Wochen vor Urlaubsantritt buchen. Der größte deutsche Last-Minute-Anbieter L’Tur bietet nun auch schon ganze vier Wochen vorher Last-Minute-Trips an.

L’Tur zog für die Frist sogar bis zum Bundesgerichtshof und stritt sich mit dem Mitbewerber Bucher-Reisen, ob es sich auch bei vier Wochen noch wirklich um Last-Minute-Reisen handelt. Erst vor einem Jahr einigte man sich auf die 14-Tage-Frist.

L’Tur gehört zu 10% zu Thomas Cook - wie auch Bucher-Reisen und zu knapp der Hälfte zur Preussag (TUI). Die restlichen Prozente gehen auf Karlheinz Kögel, der das Unternehmen einst gründete.

Im vergangenen Jahr verkaufte L'Tur 663.000 Reisen.


WebReporter: Lysana
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Minute, Frist
Quelle: www.reise-preise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?