25.01.02 13:54 Uhr
 30
 

Konservierungsmittel Ozon gegen Anthrax-Sporen

Kartoffeln werden schon seit langem mit dem Molekühl Ozon lagerfähig gemacht. Doch jetzt hat man entdeckt, dass das Molekühl noch mehr kann. So soll das Ozon-Molekühl nun zur Bekämpfung von den äußerst gefährlichen Anthrax-Sporen eingesetzt werden.

Die Ozon-Molekühle sind in der Lage viele verschiedene Arten von Viren und Bakterien abzutöten, so auch die Anthrax-Sporen. Leider aber ist es sehr unbeständig und zergeht schnell wieder zu normalem Sauerstoff, was dann natürlich nichts mehr bringt.

Das Ozon, ein dreiatomiges Sauerstoffmolekühl, konnte bei Tests mit ungefährlichen Anthrax-Sporen grossen Erfolg erzielen. In 60 Minuten hatte man alle Sporen, durch das Kohlendioxid, dass sich bei der Verbindung mit den Sporen entsteht, vernichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MacBastian
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Spore
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland ist fast das einzige Land, in dem man kostenlos studieren kann
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?