25.01.02 13:49 Uhr
 59
 

In England geht afrikanischer Ritualmörder um - erstes Opfer ein Junge

Bei Ermittlungen im Mordfall eines Jungen, dessen toter Körper in einem Fluss in England gefunden wurde, glauben die Ermittler, es handelt sich bei dem Täter um einen Ritualmörder.

Die Behörden glauben, der Junge ist das erste Opfer in der Geschichte Großbritanniens, der nach einem Ritual ermordet wurde, das in Südafrika praktiziert wird.

Die Körperteile der Leiche sollen angeblich dafür benutzt worden sein, magische Zaubertränke zu brauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleiner Pisskopf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: England, Opfer, Junge, Ritual
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Terrorattacke in London: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte (Update)
London: Vor dem Parlament ist es zu Schüssen gekommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?