25.01.02 13:24 Uhr
 2.205
 

1&1 schliesst die Webseite vom Hackingforum.de

Der Provider Puretec, bekannter unter dem Label 1&1, hat die Webseite des Hackingforum.de und der damit verbundenen Seite computer-security.de geschlossen. Angeblich sollen Hackertools auf der Webseite angeboten worden sein.

Problematisch ist die Abschaltung, da Hackingtools oft einen 'dual-use' besitzen. Das heisst, man kann mit ihnen illegal hacken, aber auch legal Löcher im eigenen Netzwerk suchen. Das Forum war außerdem moderiert und sperrte illegale Inhalte.

Puretec riskiert ohne eine Abschaltung der in einer rechtlichen Grauzone arbeitenden Seite sich selbst strafbar zu machen. Beide Seiten geben sich derzeit zuversichtlich die Missverständnisse beheben zu können.


WebReporter: slack
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Webseite, 1&1, Hacken
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen
Mittels Google-App kann man seinen "Doppelgänger" auf Kunstwerken finden
Amazon und Apple haben ab sofort Zugriff auf das Bankkonto der Kunden



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau
"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben
Dresden: "Gruppe Freital" als terroristische Vereinigung eingestuft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?