25.01.02 11:34 Uhr
 311
 

Preiserhöhung bei Mercedes-Benz

Schon zum 28. Januar werden Kunden der DaimlerChrysler AG für einen neuen Mercedes durchschnittlich 1,7% mehr bezahlen müssen als bisher.

Nicht von der Preiserhöhung betroffen sind die neuen Modelle der E- und SL-Klasse.


Wer bis zum 28.1. ein Auto bei Mercedes-Benz bestellt, muß hoffen, dass dieser Auftrag innerhalb von 4 Monaten ausgeführt wird. Solange wird dann nämlich noch zu den alten Preisen berechnet.


WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Preis, Mercedes, Preiserhöhung, Benz
Quelle: www.finanztreff.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GZSZ Wochenvorschau 25.09 - 01.10
"Die Partei" holt ein Prozent der Stimmen: "Ab jetzt jagen wir Gauland"
Altkanzler Gerhard Schröder nun mit Südkoreanerin liiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?