25.01.02 10:28 Uhr
 30
 

Opposition will wegen NPD-Debakel einen Untersuchungsausschuss

Wegen der NPD-V-Mann-Affäre denken die Union und die FDP zur Zeit darüber nach, ob ein Untersuchungsausschuss sich mit der Sache befassen sollte, denn der Skandal sei 'größer als bislang angenommen'. Man glaubt nicht, dass Schily nichts wusste.

Mittlerweile sickerte auch durch, dass Schilys Leute ihren Kollegen in Niedersachsen und Bayern sogar entscheidende Informationen nicht verrieten und auch ihre Kontakte mit dem Bundesverfassungsgericht wegen diesem V-Mann verheimlichten.

Auf Antrag der PDS wird sich auch heute der Bundestag in einer Aktuellen Stunde mit dem Fall befassen.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: NPD, Untersuchung, Opposition, Debakel
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Islamische Rechtsgelehrte dürfen künftig zivile Ehen schließen
AfD: Abgeordneter wegen Körperverletzung zu Haft auf Bewährung verurteilt
SPD-Politikerin Dreyer: Auch Ausreisepflichtige sollten arbeiten dürfen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?