25.01.02 08:54 Uhr
 15
 

NBA: 41 Punkte von Mobley reichen den Rockets nicht zum Sieg

Selbst eins der besten Spiele des Houston Rockets Guards Cuttino Mobely, der seinen persönlichen Rekord mit seinen erzielten 41 Punkten einstellte, reichte nicht aus, um die New Jersey Nets zu bezwingen. Die Rockets verloren gegen die Nets mit 103:98.

Das Spiel war bis zur letzten Minute spannend, wobei am Ende die Nets durch zwei spielentscheidende Freiwürfe von Jason Kidd die Nase vorne hielten. Bester Werfer bei den Nets war Kenyon Martin mit 28 Punkten, 6 Rebounds und 4 Assists.

Doch der Spieler der Partie war Cuttino Mobley, der mit seinen 3 von 4 verwandelten Dreiern und 12 getroffenen Freiwürfen auf 41 Punkte kam. Er spielte 46 Minuten lang und gab 2 Assists und ergatterte ebenfalls 2 Steals.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ste2002
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sieg, NBA, Punkt
Quelle: sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mats Hummels spendet ein Prozent seines Gehaltes an Initiative
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Fußball: Spielergewerkschaft Fifpro fordert Abschaffung von Ablösesummen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?