25.01.02 08:43 Uhr
 25
 

Ab 2003 surfen in Boeing747

Der Flugzeughersteller Boeing baut nun die Verfügbarkeit von Internet in seine Machinen ein. Im Jahr 2002 wird diese Technologie erstmals in einer 747 zu Testzwecken eingesetzt, ab 2003 soll das Projekt in Serie gehen.

Die Datenübertragung geht von einer speziellen Antenne direkt zu einem Sateliten und dann auf eine Bodenstation. Die Kosten liegen im Handytarif-Bereich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HaraldM
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Boeing
Quelle: wdw.prosieben.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?