24.01.02 23:26 Uhr
 1.106
 

Provider änderte mit geheimen SMS die SIM-Karten Einträge der Kunden

Mit auf den ersten Blick 'leeren' SMS Nachrichten änderte die Swisscom bei einigen Kunden einen Monat lang ohne deren Wissen SIM-Karten Einträge in deren Handys.

Ziel der Aktion soll angeblich sein das Roamen im Ausland automatisch auf den Swisscom-Partner Vodafone umzuleiten.

Noch ist unklar wieviele Swisscom Kunden von dieser Aktion betroffen waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JunkKnowledge
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kunde, SMS, Karte, Provider, geheim, SIM
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europaweit massive Störungen bei Facebook
Nintendo enttäuscht die Fans: Kein Gratis-Spiel für die Nintendo Switch
Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Behinderten-Betreuer nach schockierender "Wallraff"-Recherche nun freigestellt
Sydney: Randalierer entfernen aus Zug sämtliche Sitze
Schweden: Stadtrat fordert bezahlte Mittagspause, damit Angestellte Sex haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?