24.01.02 21:11 Uhr
 45
 

Rollerfahrer sticht auf Autofahrer ein

In Bremen stach stach ein Motorrollerfahrer auf einen 34-jährigen Autofahrer ein und verletzte ihn, nachdem ein Meinungsaustausch mit Handzeichen zum handfesten Streit eskalierte. Auch der Beifahrer wurde angegriffen, jedoch nicht verletzt.

Der Autofahrer gab gegenüber der Polizei an, sich vom Rollerfahrer bedrängt zu fühlen und als beide anhielten kam es zu der Gewalttat. Der Fahrer des Zweirads flüchtete und wurde in der Folge von acht Streifenwagen gesucht.

Bisher blieb die Fahndung allerdings erfolglos, aber erste Hinweise gibt es schon: Laut Zeugenaussagen fuhr der ca. 25-35 Jahre alte Täter in ein Café, wo er seinen Helm und eine Tüte abgab. Wahrscheinlich handelt es sich um einen Türken.


WebReporter: bcco1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autofahrer, Rolle, Roller, Rollerfahrer
Quelle: www.weser-kurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Lünen: Pensionierter Polizist wegen illegalen Waffenbesitzes verurteilt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?