24.01.02 20:21 Uhr
 97
 

Bundesgerichtshof fällt Urteil zugunsten des Künstlers Christo

Die Rechte zur Vermarktung von Fotografien des eingehüllten Berliner Reichstages wurden nun den Künstlern Christo und Jeanne-Claude zugesprochen.

Damit endete ein langwieriger Rechtsstreit der Künstler gegen eine Agentur aus Berlin.

Diese hatte Postkarten vertrieben, die den eingehüllten Reichtsag darstellten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Künstler, Christ, Bundesgerichtshof, Bundesgericht
Quelle: nachrichten.br-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Geld für gute Noten - 44-Jähriger soll Abiturzeugnisse gefälscht haben
Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer
Venedig: Wohl islamistischer Anschlag auf berühmte Rialto-Brücke verhindert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit
Hessen: Geld für gute Noten - 44-Jähriger soll Abiturzeugnisse gefälscht haben
Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?