24.01.02 19:13 Uhr
 958
 

Menschen mit nicht invasiver Atemhilfe sind sexuell aktiver

In einer Studie wurden 208 Atemmaskenträger, die im Schnitt 63 Jahre alt waren mit einer Kontrollgruppe aus 1500 gesunden gleichaltrigen Menschen verglichen. Die Menschen, die auf eine Atemhilfe angewiesen sind sind dabei sexuell aktiver.

Zwar sind die gesunden Menschen sexuell in der Masse aktiver (84% zu 34%) doch die Anzahl der Geschlechtsverkehr-Episoden liegt mit 5,4 pro Monat bei den Atemmaskenträgern deutlich höher als bei gesunden Menschen (3,8).

Die Mehrheit der Versuchspersonen verzichtet beim Sex auf die Atemmaske.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Intermedi@Zone
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sex, Mensch, aktiv
Quelle: www.medical-tribune.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schoko-Nikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?