24.01.02 17:41 Uhr
 2.472
 

"Event Horizon" - Wissenschaftler versuchen Licht und Zeit anzuhalten

Während viele Wissenschaftler die Existenz der Schwarzen Löcher noch in Frage stellen versuchen jetzt andere ein sogenanntes 'Event Horizon' im Labor herzustellen. Bei einem 'Event Horizon' scheinen Licht und Zeit still zu stehen.

So wird an der Universität von St. Andrews in Schottland an einer Vorrichtung gebaut die etwa die Größe einer Tischplatte hat, und einen 'Event Horizon' simulieren kann.

Wenn ein 'Event Horizon' entsteht kommt es zu der 'Hawking Strahlung', treffen normale Emissionen dazu, wird das Experiment mit dem bloßen Auge sichtbar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: acarNET
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Wissen, Zeit, Wissenschaftler, Licht, Event
Quelle: www.cosmiverse.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor
In der Schweiz sind legale Hanfzigaretten der Renner
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?