24.01.02 17:24 Uhr
 17
 

3Com mit 45 Prozent Umsatzeinbruch und 246 Millionen Dollar Verlust

Zehn Prozent Personalentlassungen - genau genommen 1200 Mitarbeiter - sind die Folge der großen Verluste des amerikanischen Netzwerkherstellers 3Com.

Insgesamt wurden im letzten Finanzquartal 246 Millionen Dollar Verlust gemacht. Der Umsatzeinbruch beläuft sich auf 45 Prozent.

Der Vergleich zum Vorjahr verheißt nichts gutes - damals machte das Unternehmen noch 506 Millionen Dollar Verlust.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Million, Dollar, Prozent, Umsatz, Verlust, Umsatzeinbruch
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neapel/Italien: Krankenhauspersonal macht nach System jahrelang blau
Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erwürgt Mädchen
Deutsche "Fachkräfte" bieten Müttern Geld für Sex mit ihren kleinen Kindern an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?