24.01.02 15:33 Uhr
 499
 

Spice Girls verurteilt - "Aprilia" bekommt rechtmäßigen Schadensersatz

Die Girlgroup Spice Girls wurde nun zu einer Strafe von 1,6 Millionen €URO verurteilt.

Diese Summe muss an den Zweirad-Herrsteller Aprilia gezahlt werden, da es einige Differenzen bei Werbeverträgen beider Parteien gab.

Die Spice Girls sagten zu fünft zu für Aprilia zu werben, doch kurz darauf stieg Geri Halliwell aus und dies zog einen Imageschaden für die Girlgroup mit sich und folglich fühlte sich auch Aprilia betrogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schaden, Schadensersatz, Spice Girls, Spice Girl
Quelle: www.chartradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Spice Girls" suchen in Reality-Show nach zwei neuen Sängerinnen
"If you wanna be my lover": Neuauflage von Spice Girls-Video zeigt wahre Girl-Power
Spice Girls freuen sich über Remake des Videos zu "Wannabe"



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Spice Girls" suchen in Reality-Show nach zwei neuen Sängerinnen
"If you wanna be my lover": Neuauflage von Spice Girls-Video zeigt wahre Girl-Power
Spice Girls freuen sich über Remake des Videos zu "Wannabe"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?