24.01.02 15:02 Uhr
 1.018
 

Nigeria vs. Algerien: 5 Fans vor dem TV gestorben - 22 verletzt

Im Laufe des Afrika Cups (Fußball) zwischen Nigeria und Algerien sind 5 Menschen vor dem Fernseher gestorben und weitere 22 wurden teils schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich in Lagos, die große Fernsehantenne auf dem Dach geriet in eine Hochspannungsleitung.

Der Vorfall ist vom Montag, kam aber nun erst an die Öffentlichkeit.


WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: TV, Nigeria, Algerien
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madagaskar: Sieben Kinder versterben nach Verzehr von Schildkrötenfleisch
Eine zehnköpfige Gruppe Neonazis ist in Cottbus ausgerastet.
Verfassungsschutz geht von 950 Salafisten in Berlin aus



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fire and Fury": Trump-Enthüllungsbuch soll zur TV-Serie werden
Fußball: Italienischer Profi reagiert mit Todesdrohungen auf Dopingsperre
Kritik an Trumps "Fake News"-Preis: Senator spricht von stalinistischen Methoden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?