24.01.02 14:25 Uhr
 15
 

USA zahlt 2,5 Millionen Dollar für Anthrax-Hinweise

Die Vereinigten Staaten sind weiterhin auf der Suche nach den Verbreitern der Anthrax-Briefe.

Zur Zeit werden hunderte neuer Fahnder eingestellt, die Summe, die zur Belohnung für sachdienliche Hinweise ausgesetzt ist, wurde verdoppelt und beträgt nun 2,5 Millionen Dollar.

Weiterhin sollen 500.000 Haushalte in New Jersey Infobriefe erhalten, da dort die Briefe mit den Erregern abgeschickt worden waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Necro2K
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Million, Dollar, Hinweis
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Erfindung: Was kommt nach Babysex, Embryosex?
Studie bringt etwas schreckliches über die Deutschen zu Tage
Hamburg: Versuchter Totschlag - 31-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche in Tschechien mit 50 Euro in der Hand: "Ein Säugling zum fic..en bitte"
Deutsche Erfindung: Was kommt nach Babysex, Embryosex?
US-Präsident Trump genehmigt umstrittene Ölpipeline zwischen Kanada und USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?