24.01.02 14:06 Uhr
 5.462
 

Erfinder glaubt eine Lösung zum Welt-Energie-Problem gefunden zu haben

Ein 58-jähriger irischer Erfinder, der seine Identität geheim halten möchte, glaubt durch seine Erfindung eine Lösung des weltweiten Energie-Problems gefunden zu haben.

Es handle sich offenbar um ein elektro-mechanisches Gerät namens Jasker, das seine eigene Energie produziert, wenn es erst einmal läuft. Behauptungen wie diese werden jedoch regelmäßig im Internet lobgepriesen und erweisen sich dann als Ente.

Der Mitwirker des Erfinders, Tom Hendrick, der sich als einziger zu bekennen gab, bewertet das 'Jasker' als eine der bedeutendsten Erfindungen seit es das Rad gibt. Hendrick habe vor das Produkt zukünftig in den USA zu vermarkten.


WebReporter: ste2002
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Welt, Problem, Energie, Lösung, Erfinder
Quelle: dailynews.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?