24.01.02 13:32 Uhr
 1.620
 

.god und .satan - Schutz für Domains gefordert

Mit einem offenen Brief beschwert sich Joe Baptista, der die TLDs .god und .satan administriert, beim Handelsministerium der USA über eine Verletzung seines Urheberrechts durch die ICANN. Es geht allerdings mehr ums Prinzip als um die Domain.

Die ICANN hatte die neue TLD .biz eingeführt obwohl das ORSC (=Open Root Server Confederation) sie schon 1996 eingeführt hatte. Der ORSC ist ein lockerer Verband mit ein paar Regeln, unter anderem will man DNS-Probleme durch doppelte TLDs vermeiden.

Hier stoßen zwei Konzepte von Root-Servern aufeinander, einmal der ORSC-Root und einmal der 'legacy root' der ICANN. Wenn die ICANN also die .biz-Domain der ORSC mißachtet so könne ihm das mit .got und .satan genauso passieren, argumentiert Baptista.


WebReporter: Nooky
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Schutz, Domain
Quelle: www.intern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein
Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?