24.01.02 13:03 Uhr
 517
 

Bombenanschlag in Islamabad

In Islamabad ist eine Bombe gezündet worden. Dabei heißt es, dass es sich um eine Autobombe handelte, die nahe der britischen Botschaft deponiert war.

Es kamen bei dem Anschlag keine Menschen ums Leben und es wurde niemand verletzt.

Nur wenige Stunden später wollten sich Kofi Annan und Pakistans Präsident Pervez Musharraf zu Gesprächen treffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Necro2K
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bombe, Islam, Islamabad
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tschechien: Hacker installieren Kinderpornos aus Computer des Präsidenten
Israel: Ultraorthodoxe wegen sexuellem Missbrauch an Minderjährigen festgenommen
Berlin: Haftstrafe für Supermarktleiter nach Selbstjustiz mit tödlichem Ausgang



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Experten fordern, dass Louis van Gaal wieder Oranje-Trainer wird
Tschechien: Hacker installieren Kinderpornos aus Computer des Präsidenten
Israel: Ultraorthodoxe wegen sexuellem Missbrauch an Minderjährigen festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?