24.01.02 12:24 Uhr
 287
 

Mann überschüttet sich mit Benzin - Ex-Frau deshalb vor Gericht

Sie hat den Schreckenstag noch in den Knochen: Eine 39-jährige Frau aus Pocking (Bayern) diskutierte mit dem geschiedenen Mann über den Unsinn des Lebens, dann drohte er wieder mit Selbstmord. Er machte es wahr, griff zum Benzin und verbrannte sich.

Wegen unterlassener Hilfeleistung musste die Frau sich nun vor Gericht verantworten. Sie habe nicht die Polizei verständigt, so der Vorwurf. Der Mann hatte bereits zwei Suizid-Versuche, doch zehn Mal zuvor rief sie die Polizei.

Die Küchenhilfe hatte ihren geschiedenen Mann und Vater ihrer Kinder angefleht, er möge es sich anders überlegen. Das Gericht glaubte ihr. Der Freitod sei aus freiem Wille vollzogen worden. Das Verfahren wurde gegen geringe Geldauflage eingestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Gericht, Ex, Benzin
Quelle: www.pnp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"
Traurige Gewissheit: Vermisster Siebenjähriger auch Anschlagsopfer von Barcelona
Flughafen Tegel: LKA-Leibwächter gibt aus Versehen Schuss ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Melania und Donald Trump gehen nicht zu traditioneller Künstler-Gala


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?