24.01.02 11:27 Uhr
 112
 

Erneut eine gescheiterte Ehe vor Gericht

Unter Anklage steht ein 33-jähriger Mann, dem vorgeworfen wird, seine 23-jährige Noch-Ehefrau geschlagen, vergewaltigt und misshandelt zu haben. Zuerst wollte die Frau nichts vor Gericht sagen, änderte ihre Meinung aber dann wieder,und sagte aus.

Die aus Bosnien geflohene Frau sagte aus, dass ihr Mann Alkoholiker sei und schon mehrere Therapien abgebrochen hätte, und dass er sie sogar während der Schwangerschaft geschlagen habe.



Mehrmals hatte der Mann sie vergewaltigt, sogar neben dem schlafenden Kind. Der Mann wurde daraufhin zu drei Jahren Haft verurteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AliPop
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gericht, Ehe
Quelle: rundschau-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Comedian Niels Ruf postet geschmackloses Bild nach Attentat in Barcelona



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?