24.01.02 11:00 Uhr
 485
 

Flüchtlinge verzweifelt - Sie drohen ihre Kinder zu erhängen

Im australischen Flüchtlingslager Woomera sind die etwa 200 Flüchtlinge verzweifelt. Sie drohen damit, sich zu töten. Ein Elternpaar drohte sogar damit, ihre Kinder zu erhängen.

Über eine Woche sind die 200 Flüchtlinge, die gegen das schleichende Asylverfahren und die schlechte Unterkunft protestieren, schon im Hungerstreik.

Die meisten Flüchtlinge kommen aus Afghanistan.


WebReporter: Mein Gott...
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flüchtling
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Vater tötet Baby - Mutter muss nun auch ins Gefängnis
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?