24.01.02 09:31 Uhr
 14
 

Führungswechsel bei Enron - der alte Chef Kenneth Lay geht

Mit 'Rückendeckung' vom Vorstand und dem Gläubigerausschuss wird Kenneth Lay (59), der langjährige Chef von Enron, seinen Hut nehmen, weil ihm die FBI-Ermittler zu viel Zeit rauben und er sich nicht mehr ausreichend um die Firma kümmern kann.

Lay war seit Anfang 1986 fast ohne Unterbrechung mit der Führung von Enron beschäftigt, die im US-Ranking der Unternehmen auch schon auf Platz 7 standen. Wer der Nachfolger werden soll, wurde noch nicht verraten.

Nach der missglückten Übernahme von Dynegy hatte Enron am 2. Dezember Konkurs beantragt, es wurden auch in den letzten Jahren viel zu hohe Gewinnangaben gemacht und 15 Mrd. Dollar Schulden vertuscht. Hohe Bush-Politiker sind in den Fall verwickelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Chef, Führung
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?