24.01.02 09:31 Uhr
 14
 

Führungswechsel bei Enron - der alte Chef Kenneth Lay geht

Mit 'Rückendeckung' vom Vorstand und dem Gläubigerausschuss wird Kenneth Lay (59), der langjährige Chef von Enron, seinen Hut nehmen, weil ihm die FBI-Ermittler zu viel Zeit rauben und er sich nicht mehr ausreichend um die Firma kümmern kann.

Lay war seit Anfang 1986 fast ohne Unterbrechung mit der Führung von Enron beschäftigt, die im US-Ranking der Unternehmen auch schon auf Platz 7 standen. Wer der Nachfolger werden soll, wurde noch nicht verraten.

Nach der missglückten Übernahme von Dynegy hatte Enron am 2. Dezember Konkurs beantragt, es wurden auch in den letzten Jahren viel zu hohe Gewinnangaben gemacht und 15 Mrd. Dollar Schulden vertuscht. Hohe Bush-Politiker sind in den Fall verwickelt.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Chef, Führung
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein
Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?