24.01.02 09:13 Uhr
 976
 

PISA-Experte: Auch die meisten angehenden Lehrer schaffen die PISA-Aufgaben nicht

Der Fachmann für Biologie-Didaktik Jürgen Mayer sitzt im deutschen PISA-Expertenrat und bei einer Diskussionsveranstaltung in Gießen berichtete er über seine Erfahrung mit Lehramtsstudenten aus den ersten beiden Semestern.

Demnach seien ungefähr zwei Drittel dieser Studenten nicht in der Lage, die PISA-Aufgaben zu lösen, die eigentlich für 15-Jährige konzipiert sind.
Bei der letzten Studie schnitten die deutschen Schüler ausgesprochen schlecht ab.

Nach Mayer haben die Deutschen in den letzten Jahren nicht mit internationalen Entwicklungen Schritt halten können und können auf internationaler Ebene nicht mehr mitreden. Selbst wenn man sich richtig anstrengen würde, bräuchte man mehr als fünf Jahre, um wieder den Anschluss zu finden.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Lehrer, Experte, Aufgabe
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Steinzeitpädagogik": Handyverbot an bayerischen Schulen könnte gekippt werden
Stuttgart: Café sorgt mit Jogginghosen-Verbot für Aufregung
Bochum: Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?