24.01.02 06:40 Uhr
 2.203
 

Teufelsaustreibung: Mutter und Tante foltern 11-jährige bis zum Tod

Mit einem Fall von brutalem religiösen Rausch ist derzeit die Staatsanwalt von Lausanne befasst. Eine Mutter hat zusammen mit ihrer Schwester ihre eigene 11-jährige Tochter bei einer Teufelsaustreibung getötet. Die kleinen Schwestern mussten zusehen.

Die beiden Frauen schlugen dabei ihr Kind mit einem Elektrokabel - weinte es, erhöhten sie nur die Qualen. Schließlich starb die Kleine an der Folter. Die Schwestern mussten zusehen, dann wurden sie tagelang mit der Leiche in ein Zimmer gesperrt.

Neben der Anklage auf Mord müssen sich die Frauen deshalb auch wegen schwerer Körperverletzung und Freiheitsberaubung verantworten. Sie lehnten jede psychiatrische Hilfe ab, weshalb der Staatsanwalt von Wiederholungsgefahr ausgeht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Mutter, Teufel, Tante
Quelle: www.azonline.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Nach Lawinen-Abgang durch Erdbeben Hotel verschüttet - Viele Tote
"Anonymous" droht Donald Trump mit Veröffentlichung von brisantem Material
Todesopfer von Berlin-Anschlag: Versicherung spricht von "Kfz-Haftpflichtschaden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Burt Reynolds lehnte Rollen wie "James Bond" oder "Han Solo" ab
Donald Trumps Wahlslogan 2020 ist derselbe wie in Horrorfilm "The Purge 3"
Textildiscounter KiK plant Einstieg in US-Markt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?