23.01.02 23:14 Uhr
 50
 

US-Hersteller mit eigenem Video-on-Demand

Das in Amerika beheimatete Unternehmen nCube ist vorallem wegen seiner Videoserver weltweit bekannt und plant zusammen mit Open TV, ein gemeinsames Projekt dem Markt zur Verfügung zu stellen.

Open TV ist auf seinem Sektor ein Spezialist und hat sich nicht umsonst nCube als Partner herausgesucht. Bekannt ist die Firma für digitales interaktives Fernsehen, das mit der selbstprogrammierten Software ermöglicht wird.

Bei dem Jointventure handelt es sich um ein großangelegtes Produkt, nämlich eine Video-On-Demand-Lösung, die den firmeneigenen Labors entsprungen ist. Das VoD-System ist bereits vorinstalliert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flyrox
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Video, Hersteller
Quelle: www.ibusiness.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?