23.01.02 23:14 Uhr
 50
 

US-Hersteller mit eigenem Video-on-Demand

Das in Amerika beheimatete Unternehmen nCube ist vorallem wegen seiner Videoserver weltweit bekannt und plant zusammen mit Open TV, ein gemeinsames Projekt dem Markt zur Verfügung zu stellen.

Open TV ist auf seinem Sektor ein Spezialist und hat sich nicht umsonst nCube als Partner herausgesucht. Bekannt ist die Firma für digitales interaktives Fernsehen, das mit der selbstprogrammierten Software ermöglicht wird.

Bei dem Jointventure handelt es sich um ein großangelegtes Produkt, nämlich eine Video-On-Demand-Lösung, die den firmeneigenen Labors entsprungen ist. Das VoD-System ist bereits vorinstalliert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flyrox
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Video, Hersteller
Quelle: www.ibusiness.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern
EU-Kommission: Nervige Cookie-Warnungen sollen wieder weg



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mauer aus Rockern soll Donald Trump bei Amtseinführung schützen
Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Kein NPD-Verbot: Bundestagspräsident Norbert Lammert hält Urteil für richtig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?