23.01.02 20:59 Uhr
 39
 

Israelische Jets beschossen Ziele im Süd-Libanon

Nachdem ein Armeeposten in einem umstrittenen Grenzbereich von der Hezbollah angegriffen worden war, führte Israel einen Luftangriff, den ersten seit 3 Monaten, auf Hezbollahpositionen bei Kfar-Shouba durch.

Zur Zeit ist unbekannt, ob es auf libanesischer Seite Verluste gegeben hat. Die israelische Armee meldete ihrerseits keine. Libanesische Sicherheitskräfte sprachen außerdem auch von Artilleriebeschuß.

Die dem Dorf Kfar-Shouba gegenüberliegenden Shebaa Farmen sind ein Brennpunkt, seitdem sich Israel 1999 aus der Sicherheitszone im Süden Libanons zurückgezogen hatte. Auch die letzten Zwischenfälle hatten sich in diesem Gebiet ereignet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kwikkwok
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Libanon
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Belastung für Partei": AfD-Spitze rückt von rechtem Björn Höcke ab
Wladimir Putin verteidigt Donald Trump und Prostituierte Russlands
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel
Donald Trump behauptet: "Ich mag das Twittern gar nicht"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?