23.01.02 20:43 Uhr
 55
 

Erster Lotto-Gewinn in Euro immer noch nicht abgeholt

Der Lotto-Gewinner aus Heilbronn, der am 22. Dezember 2001 die ersten Millionen in Euro gewonnen hatte (SN berichtete), erschien bis heute nicht in der Lotto-Zentrale, um seinen Gewinn in Höhe von 3,27 Mio. Euro abzuholen.

Er hatte mit einem 12-Wochen-Schein gewonnen, der am kommenden Wochenende ausläuft. Danach hat er noch 13 Wochen Zeit, seinen Gewinnschein einzulösen. Sollte er sich nicht bis Ende April melden, verfällt sein Gewinn.

Wie der Sprecher der Stuttgarter Lottozentrale mitteilte, wäre es das erste Mal in Baden-Württemberg, dass ein solch hoher Gewinn nicht abgeholt wird. Unter anderem hat sich ein Mann gemeldet, der vermutet, sein verstorbener Vater wäre der Gewinner.


WebReporter: bcco1
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Gewinn, Lotto
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Pentagon forschte heimlich nach UFOs
Meinung: Rot-Rot-Grün-Projekt in Berlin könnte Vorbild für Bundesrepublik sein
UN-Sicherheitsrat: Beratung über Jerusalem-Vorstoß


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?