23.01.02 18:45 Uhr
 182
 

Jüngster Schach-Weltmeister aller Zeiten

Erst 18 Jahre alt, und schon Weltmeister: Der Ukrainer Ruslan Ponomarjow schlug im WM-Finale seinen Landsmann Wassili Iwantschuk in der siebten Partie mit seinem 22. Zug. Er benötigte nur noch ein Remis zu diesem Zeitpunkt, um zu gewinnen.

Gary Kasparov, bisher der jüngste Weltmeister (1985, er war damals 22 Jahre alt) lobte den Jungen. Vor allem eins gefiel dem Schach-Superstar: Ponomarjow nutzt jeden Fehler des Gegners gnadenlos aus.

Ponomarjow ist der erste ukrainische Schachweltmeister.


WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Weltmeister, Schach
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold
Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?