23.01.02 16:55 Uhr
 1.784
 

Adolf Hitler: Papst wollte ihm mehrmals den Teufel austreiben

Wie ein prominenter Vatikan-Theologe berichtet, hat Papst Pius XII. während des Zweiten Weltkriegs mehrmals versucht, Hitler den Teufel auszutreiben.


Die Exorzismus-Rituale erfolgten immer vom Vatikan aus und sollten Hitler über die Entfernung hin 'heilen'. Zwei enge Mitarbeiter des Papstes bestätigten die 'Teufelsaustreibungen'.

Mit den Austreibungen wurde auch die Weste des Papstes reingewaschen, da man ihm immer wieder vorgeworfen hatte, nicht genug gegen den Nationalsozialismus unternommen zu haben. Jetzt sei bewiesen, dass er ein Gegner der Nazis war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Papst, Adolf Hitler, Teufel
Quelle: infototal.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Salzburg: Jeder fünfte Schüler kennt Adolf Hitler nicht
Niederlande: Skandal um Kindermalbuch - Adolf Hitler zum Ausmalen
Niederlande: Buch für Kinder zum Ausmalen mit Abbild von Adolf Hitler verkauft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Salzburg: Jeder fünfte Schüler kennt Adolf Hitler nicht
Niederlande: Skandal um Kindermalbuch - Adolf Hitler zum Ausmalen
Niederlande: Buch für Kinder zum Ausmalen mit Abbild von Adolf Hitler verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?