23.01.02 15:22 Uhr
 195
 

Im Gegensatz zum Bund liegt Stoiber in Bayern weit vor Schröder

Infratest-Dimap führte im Auftrag des Zeitspiegel umfangreiche Umfragen zu politischen Stimmung in Bayern durch. Dabei wurde deutlich, dass die CSU und vor allem der Kandidat Stoiber die Zustimmung der großen Bevölkerungsmehrheit in Bayern hat.

Auf die Frage, wen die Bayern als Bundeskanzler wählen würden, erhält Edmund Stoiber mit 55 Prozent die absolute Mehrheit der befragten Bayern.

Nur 39 Prozent würden Gerhard Schröder hierbei bevorzugen. Angela Merkel würde im Vergleich zu Schröder, der dabei 54 Prozent der Stimmen bekäme, nur auf 33 Prozent kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bayern, Bayer, Bund
Quelle: www.br-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Scharfe Kritik durch Sigmar Gabriel: USA sei keine Führungsmacht mehr
Angela Merkels "Bierzelt-Rede" sorgt in den USA für Schlagzeilen
Nach Besuch von Donald Trump nennt iranischer Führer Saudis "Idioten"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?