23.01.02 14:21 Uhr
 32
 

BMW stellt Ex-Bentley-Chef für Rolls-Royce ein

Nachdem der Bentley-Chef Tony Gott im November den VW-Konzern verlassen hat, wird er nun ab März für die BMW-Tochter Rolls-Royce zuständig sein.

Ende des Jahres wird er dann, nachdem BMW die Markenrechte der Luxusmarke von VW übernommen hat, für die Produktion der neuen Modelle zuständig sein und die Marke leiten.

BMW hatte vor Jahren die Namensrechte übernommen, weshalb VW nach dem Kauf des Rolls-Royce und Bentley-Konzerns die Luxusparte an BMW abgeben muss und nur das Werk behält.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Chef, Ex, BMW
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ostdeutschland: Arbeitsmarkt leidet aufgrund des Fremdenhasses
VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Prostitutionsgesetz: Querelen bei den Sexworker-Verbänden
Neues Prostitutionsgesetz: Freier werden "unfreier"
Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?