23.01.02 14:06 Uhr
 428
 

Innenminister Schily soll zurücktreten

Auf Grund der großen Panne im Verbotsverfahren gegen die rechtsradikale Partei NPD wurde der deutsche Innenminister Otto Schily von der Union zum Rücktritt aufgefordert.

Erwin Marschewski, ein Innenpolitik-Experte der Union, bezeichnete die Panne als "ungeheure Angelegenheit" und forderte, die Konsequenzen daraus zu ziehen.

Schily selbst behauptet, dass er nicht über die Informationen verfügte, die in seinem Ministerium kursierten.


WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Innenminister
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen
USA: Donald Trump will Geheimakten zum JFK-Mord veröffentlichen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?