23.01.02 13:27 Uhr
 65
 

Somalia hat wieder Internetanschluss - Preis: 60 US-Cents die Minute

Nachdem der einzige Internet-Anbieter Somalias wegen vermuteten Beziehungen zu dem Terror-Netz Osama bin Ladens dicht gemacht wurde, gibt es nun erstmals seit zwei Monaten wieder einen Zugang zum weltweiten Datennetz mit dem Provider NetXchange.

Der Preis, den NetXchange bisher angegeben hat, liegt bei 60 US-Cents pro Minute für jegliche Telefonanrufe, was jedoch günstiger ist als die zuvorigen Gebühren in der somalischen Hauptstadt Mogadishu.

Des Weiteren erhält jeder Kunde, der einen internationalen Anruf empfängt, etwa 5 US-Cents. Der Verwalter von NetXchange, Mohammed Ahmed Ibar, stellt der Bevölkerung sowohl kabelverbundenen als auch kabellosen Zugang zum Internet zur Verfügung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ste2002
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Internet, Preis, Minute, Somalia
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt
Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ich habe einen kleinen Penis": Hacker kapert Twitter-Account von John Legend
Germanwings-Amokflug: Eltern von Todespilot sprechen von einem Unfall
Fußball: Gegenspieler rettet tschechischem Torhüter Leben, der Zunge verschluckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?