23.01.02 13:27 Uhr
 64
 

Neue Antennen aus Nanoröhrchen

Chinesische Wissenschaftler haben jetzt unter Beweis gestellt, dass Kohlenstoff-Nanoröhrchen unter geeigneten Umständen im Gigahertz-Bereich vibrieren.

Diese Röhrchen könnten z.B. als kleine Antennen genutzt werden. Da dieses System schneller schwingt als kein anderes mechanisches System, kann man sich evtl. die neuen Möglichkeiten vorstellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paran-io-d_23
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Antenne
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Evolutionsbiologe züchtet Füchse zu handzahmen Haustieren um



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Eishockey/ DEL: Die Adler Mannheim haben Chet Pickard verpflichtet
Berlin: Tierpark bekommt zwei neue Pandas aus China


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?