23.01.02 13:27 Uhr
 64
 

Neue Antennen aus Nanoröhrchen

Chinesische Wissenschaftler haben jetzt unter Beweis gestellt, dass Kohlenstoff-Nanoröhrchen unter geeigneten Umständen im Gigahertz-Bereich vibrieren.

Diese Röhrchen könnten z.B. als kleine Antennen genutzt werden. Da dieses System schneller schwingt als kein anderes mechanisches System, kann man sich evtl. die neuen Möglichkeiten vorstellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paran-io-d_23
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Antenne
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Gefeuerte Professoren unterrichten nun auf der Straße weiter
Perfekter Frauenmund berechnet: Unterlippe doppelt so groß wie Oberlippe
Neuer Negativrekord: Vor der Antarktis verschwindet das Meereis



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Ausländerfeindliche Aktion? - Palmen vor Mailänder Dom angezündet
USA: Vergewaltigte Frauen müssen Tätern Umgang mit Kindern zugestehen
Studie: Wenn die Eltern Alkohol trinken, berauschen sich auch die Kinder häufig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?