23.01.02 13:27 Uhr
 64
 

Neue Antennen aus Nanoröhrchen

Chinesische Wissenschaftler haben jetzt unter Beweis gestellt, dass Kohlenstoff-Nanoröhrchen unter geeigneten Umständen im Gigahertz-Bereich vibrieren.

Diese Röhrchen könnten z.B. als kleine Antennen genutzt werden. Da dieses System schneller schwingt als kein anderes mechanisches System, kann man sich evtl. die neuen Möglichkeiten vorstellen.


WebReporter: paran-io-d_23
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Antenne
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?