23.01.02 13:27 Uhr
 64
 

Neue Antennen aus Nanoröhrchen

Chinesische Wissenschaftler haben jetzt unter Beweis gestellt, dass Kohlenstoff-Nanoröhrchen unter geeigneten Umständen im Gigahertz-Bereich vibrieren.

Diese Röhrchen könnten z.B. als kleine Antennen genutzt werden. Da dieses System schneller schwingt als kein anderes mechanisches System, kann man sich evtl. die neuen Möglichkeiten vorstellen.


WebReporter: paran-io-d_23
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Antenne
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?