23.01.02 12:53 Uhr
 42
 

Debitel verzichtet auch auf Preiserhöhung für SMS

Nachdem der öffentliche Druck so groß war und auch schon die Telekom die geplanten Preiserhöhungen für den Versand von SMS zurückgenommen hat, reagierte man nun auch beim Provider Debitel. Dort soll nun auch in Zukunft eine SMS 11,8 Cent kosten.

Wie der Vorstandsvorsitzende von Debitel berichtet, reagierte das Unternehmen damit auf die veränderte Situation, die sich in den letzten Tagen ergeben hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Preis, SMS, Preiserhöhung, Debitel
Quelle: 62.27.62.151

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?