23.01.02 12:13 Uhr
 6.857
 

Kontrolle: Media-Markt folgt ganz dem Motto: "Ich bin doch nicht blöd"

Klaus-Peter Voigt, Chef vom Media-Markt-Konzern, übt harte Kritik an der Technik-Industrie. Diese hätte Lieferengpässe entstehen lassen und die Qualität der Produkte wäre gesunken. So hat der Technik-Markt in vierten Quartal 2001 einen Knick erlebt.

So soll es nicht weiter gehen. Voigt folgt ganz dem Werbemotto seiner Firma und kündigt Kontrollen in den Firmen und ihren Produktionsstätten, vor allem im asiatischen Raum, an. Man müsse wieder Vertrauen fassen.

Außerdem könne man so Kosten reduzieren, weil man weniger Reklamationen zu bewältigen habe. Auch in Zukunft will Media-Markt wachsen. 154 Stores gibt es bereits 10-12 neue Geschäfte sollen folgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Markt, Kontrolle, Motto
Quelle: de.internet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Deutschland verdienen nun 17.400 Menschen mehr als eine Million Euro
Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?